China veröffentlicht Krypto-Ranglisten zum Jahresende

Chinas Center for Information and Industry Development hat seine Krypto-Projekt-Rankings zum Jahresende veröffentlicht. Fünfunddreißig Projekte wurden bewertet und bewertet, sowohl insgesamt als auch in drei separaten Kategorien. Bitcoin ist im Ranking gestiegen, EOS bleibt Chinas Favorit. Das Center for Information and Industry Development (CCID), das dem chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie untersteht, hat am Freitag die 15. Aktualisierung seiner Krypto-Projekt-Rankings bei Cryptosoft veröffentlicht. Während der von Präsident Xi Jinping initiierte Hype um die Blockchain-Technologie etwas nachgelassen hat, setzt das Zentrum seine Arbeit an der Bewertung und Bewertung von Krypto-Projekten fort. Die Veröffentlichung dieses Monats ist die letzte in diesem Jahr. Das Zentrum bewertete im Dezember die gleichen 35 Projekte wie bei den vorherigen Rankings im September.

Wie geht es Cryptosoft mit China

Und was bewertet China dabei?

Zusätzlich zum Gesamtranking bewertete das CCID alle Projekte nach ihrer Basistechnologie, Anwendbarkeit und Kreativität. EOS bleibt in der Gesamtwertung an der Spitze, gefolgt von Ethereum und dann Tron. Das Zentrum begann im Februar mit der Platzierung von Tron und debütierte auf Platz zwei der Gesamtwertung. Im Juli fiel es jedoch auf den dritten Platz zurück und Ethereum erlangte wieder die Nummer zwei. Im September überholte Tron Ethereum noch einmal, nur um in diesem Monat wieder auf den dritten Platz zu fallen. NULS belegt den vierten Platz, gefolgt von Lisk, Neo, Steem und Bitshares. BTC ist von Platz 11 auf Platz 9 gestiegen. Auch die BCH verbesserte sich und stieg von Platz 30 auf Platz 27.
China veröffentlicht Krypto-Ranglisten zum Jahresende

CCIDs Krypto-Rankings für Dezember.

Das CCID bezeichnet sich selbst als „eine erstklassige wissenschaftliche Forschungseinrichtung direkt unter der Verwaltung des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie“. Sie erbringt professionelle Dienstleistungen für die Regierung, einschließlich Forschung, Beratung, Bewertung, Zertifizierung und Forschung und Entwicklung, gemäß ihrer Website. Seit Anfang letzten Jahres arbeitet das Zentrum an seinem Global Public Blockchain Technology Assessment Index. Die Rankings werden vom CCID (Qingdao) Blockchain Research Institute, einer vom CCID gegründeten Einrichtung, in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie dem CCID Think Tank und dem China Software Evaluation Center erstellt. „Das Ergebnis dieser Bewertung wird es der CCID-Gruppe ermöglichen, bessere technische Beratungsleistungen für Regierungsbehörden, Wirtschaftsunternehmen, Forschungsinstitute und Technologieentwickler anzubieten“, erklärte die CCID zuvor.

Die Unterrankings dieses Monats

Die CCID erklärte, dass die Unterkategorie Basistechnologie hauptsächlich die technische Umsetzung der öffentlichen Kette bewertet und dabei vor allem deren Funktionen, Leistung, Sicherheit und Dezentralisierung untersucht. In diesem Monat belegen EOS und Tron noch den ersten und zweiten Platz, stellte das Zentrum fest und fügte hinzu: „Der Durchschnittswert des Subindex der Basistechnologie hat sich gegenüber der Vorperiode nicht wesentlich verändert“.

Der Subindex für die Anwendbarkeit bewertet hauptsächlich die umfassende Ebene der Anwendungen, die die öffentliche Kette tatsächlich unterstützt, einschließlich Knotenbereitstellung, Wallet-Anwendungen, Entwicklungsunterstützung und Anwendungsimplementierung. In diesem Auswertungszeitraum zeigte das Zentrum, dass „der Durchschnittswert des gesamten Anwendbarkeitsindex gegenüber der Vorperiode deutlich gestiegen ist“. Der Kreativitäts-Subindex untersucht hauptsächlich die kontinuierliche Innovation der öffentlichen Kette, einschließlich der Anzahl der Entwickler, Code-Updates und Codeauswirkungen. Das Zentrum stellte fest, dass im Vergleich zur Vorperiode der durchschnittliche Kreativitäts-Subindex nur leicht gestiegen ist.